Vita

Frank Miener ist gebürtiger und bekennender Bremerhavener – seit 1974 ist die Seestadt mit wenigen, studienbedingten Unterbrechnungen sein Heimathafen. Nach dem Abitur 1993 am damaligen Schulzentrum Bürgermeister Smidt – GyO – (heute Teil des Lloydgymnasiums) und Wehrdienst absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Krankenpfleger.

Doch schon zu der Zeit war er als freier Journalist Mitarbeiter der lokalen Zeitung, nach dem Staatsexamen studierte er dann in Bremen und Stoke-on-Trent (England) Journalismus und beendete das 2003 als Diplom-Journalist (FH). Zugleich volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG und arbeitete danach bis 2010 als Redakteur für das Blatt. Dabei war er sowohl Reporter, Producer und Online-Redakteur, der Webseitrelaunch 2009 wurde wesentlich von ihm mit gesteuert

Seit 2010 arbeitet er als freier Journalist, in dieser Zeit u.a. für den Weser-Kurier, die damalige Agentur ddp / dapd und merhere überregionale Titel sowie Fachzeitschriften als Autor. Zugleich leitete er die Kommunikation der Karate-Weltmeisterschaft 2014 in Bremen und war Pressesprecher des Deutschen Karate Verbandes e.V. Inzwischen ist Kommunikation print und online eines der Hauptgebiete der Tätigkeit, gepaart mit dem Schwerpunkt Krisenkommunikation und Medienrecht.

Seit 2016 studiert Frank Miener darüber hinaus wieder: An der FernUniversität in Hagen bereitet er sich aktuell auf die Erste Juristische Prüfung vor, die das journalistische Portfolio abrudet und umfassende Beratungs- und Kommunikationsmöglichkeiten eröffnet.

... sowie ein Karate-Leben

Neben Familie und Beruf liegt die Leidenschaft in der japanischen Kampfkunst Karate.

1984 – erste Schritte im Karate mit zehn Jahren

Trainer seit den 1990-er Jahren

2011 – 1. Dan im Wado-Ryu-Karate

2014 – 2. Dan

2016 – Gründung eines eigenen Dojo im TuSpo Surheide e.V.

2017 – 3. Dan

2019 – Ausbildung zum Selbstverteidigungslehrer Stufe 1 – Bronze – im Deutschen Karate Verband e.V., Coach für individuelle Angebote und gemeinsam mit einer Kollegin auch für Inhous-Seminare.